Hallo Sportfreunde und Anhänger der Tischtennisgemeinde des

SV Hermsdorf,

sportliche Grüße aus dem schönen Thüringer Holzland 

 


Das ist unsere sportliche Wohnstube - hier trainieren wir und empfangen unsere Gegner (mehr dazu unter Infos und Spielbetrieb)

Unsere Unterstützer


Aktuelles aus Verein und vom Spielbetrieb

 

Volles Programm am Wochenende – Erfolge blieben nicht aus

 

3. Kreisliga Herren: SV Hermsdorf II – TSV 1886 Gera  8:1

 

Das war ein starker Auftritt unserer 2. Männer, und darunter die Frau, Frances, nicht zu vergessen. Sie, wie auch ihre männlichen Mannschaftskameraden ließen absolut nichts anbrennen und zeigten dem Gegner, wer der Herr im Hause ist. Der Gegner ist sicher nicht der Maßstab um, basierend auf diesem Sieg, über einen möglichen Aufstieg zu spekulieren, aber das Leistungspotential dafür ist vorhanden. Alle Aktiven haben sich mental wesentlich verstärkt und können darum auch maximale Leistungen abrufen. Gratulation.

 

Es spielten: für Hermsdorf II: Andreas Hlawati (2), Michael Bock (1,5), Frances Genth-Ostendorf (2,5(), Dario Danz (2)

 

Kreisliga Jugend: SV Hermsdorf – VfL 1990 Gera  7:3

 

Das Spiel ist sicher kein Maßstab, aber es zeigt sich, dass hier noch mehr kommen muss, wenn man sich im oberen Tabellendrittel festsetzen will. Der Gegner trat in Unterzahl an, so dass bereits drei Punkte auf dem Hermsdorfer Konto standen ohne etwas getan zu haben. Einzig Kevin hatte annähernd die erwartete Leistung auf die Tische gebracht. Um zu gewinnen – und das hoffe ich, wollen die Jungs in jedem Spiel - muss man mehr aufbieten als 30% der Punkte zu holen und von einem Doppel, das einmal Vizebezirksmeister war hätte man hier auch mehr erwarten können. Zumal der Gegner nicht zu den Leistungsstärksten in der Staffel zählt. Also Jungs, besinnt euch auf eure Stärken und geht mit mentaler Stärke in die nächsten Spiele. Ein weiterer Prüfstein sind die am kommenden Wochenende stattfindenden Kreismeisterschaften. Hier könnt ihr euch beweisen und zeigen was für ein Potential in euch steckt.

 

Es spielten für Hermsdorf: Kevin Eisenschmidt (3), Nico Lumpe (2), Franz Eismann (2)

 

Kreisliga Schüler: OTG 1902 Gera - SV Hermsdorf 4:6

Es ging knapp zu. Von den vier ausgetragenen Fünfsatzspielen gingen drei an die Jungs von OTG. Loris agierte sehr unkonzentriert und wurde in zwei Fünfsatzspielen von den Tischen geschickt. Wenn wir im oberen Tabellendrittel mitspielen wollen muss zukünftig mehr kommen. Ernsthaftigkeit und Trainingsfleiß sind hier die Zauberworte. Das Potential ist bei allen Dreien auf jeden Fall vorhanden.

 

Es spielten für Hermsdorf I:  Loris Putzer (1,5), Simon Tiede (2), Jahn Hickethier (2,5)

 

Kreisliga Schüler: SV Hermsdorf II – TSV 1880 Rüdersdorf 8:2

 

Das war eine tolle Leistung unserer Jungs. Trainingsfleiß zahlt sich eben doch aus. Alle drei Aktiven konnten überzeugen. Für weitere Siege ist jedoch noch eine Menge Arbeit zu erledigen. Der Gegner kann nicht das Maß der Dinge sein. John hat endlich mal gezeigt, dass er auch gewinnen kann. Ihm fehlt es noch an Selbstvertrauen und dem Mut, seine im Training gezeigten Leistungen auch in den Punktspielen umzusetzen.

 

Es spielten: für Hermsdorf II: John Hlawati (2), Raphael Bretschneider (3), Tim Heinecke (3)

 

4. Kreisliga Herren: SV Hermsdorf IV – VfL 1990 Gera VIII  6:8

 

Es war ein spannendes Kopf-an-Kopf Match. Bis zum 5:5 war alles ausgeglichen. Danach mussten die Hermsdorfer 2 Punkte abgeben und es war theoretisch nur noch ein Unentschieden drin. Sylvia Donat, die eine gute Partie lieferte, konnte noch auf 6:7 verkürzen. Leider ging das letzte Spiel des Matches nicht an uns und Niederlage war besiegelt. Christoph Jakobi, der erst sein zweites Punktspiel bestritt, überzeugte mit einer tollen Leistung. Er hat sich in den letzten Monaten (er spielt erst seit sechs Monaten TT) zu einer echten Stütze der Mannschaft entwickelt. Nach dem Spielverlauf wäre ein Unentschieden gerecht gewesen. Schade. Es zählen aber immer nur die Punkte. Auf Schönheit gibt es hier keinen Preis. Auf jeden Fall gibt es der Mannschaft mit Sicherheit Auftrieb für die kommenden Spiele.

 

Es spielten für den SVH: Sylvia Donat (2,5), Klaus Tänzer (1), Christoph Jakobi (1,5), Kevin Eisenschmidt (1), Nico Walther (Doppel)

 

Die Spiele im September:

Tag

Datum, Zeit

Liga

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Do.

24.09.2020 19:00

4. KL H

Post SV Gera VI

SV Hermsdorf IV

Fr.

25.09.2020 19:00

3. KL H

SV Hermsdorf III

SG Braunichswalde IV

Fr.

25.09.2020 19:00  t/v

3. KL H

SV Hermsdorf II

TuS Osterburg Weida III

Sa

26.09.2020

Nachwuchs KEM-

AK 11 und 15

 in Gera bei OTG

So

27.09.2020

Nachwuchs KEM-

AK 13 und 18

 in Gera bei Post Gera

Kontakt

Dr. Christoph Ludwig

Abteilungsleiter SV Hermsdorf Tischtennis

07629 Hermsdorf

MAIL: ludwig.c@t-online.de

TEL: +49 (0) 171 824 75 67

TEL: +49 (0) 36601 421 82


Nick Erler

99510 Apolda

MAIL: nmoneyfreak86@aol.de

TEL: +49 (0) 171 400 89 69

Trainingszeiten

Schüler / Jugend:

Mittwoch 15.00 - 18.00 Uhr

Freitag 16.00 - 19.30 Uhr

 

Erwachsene:

Mittwoch  18.00 - 19.30 Uhr

Freitag 17.00 Uhr - open end